Die neuen digitalen Kompetenzabzeichen

Die neuen Badges sind da!

Pünktlich zum Auftakt des 2. Durchgangs von BeuthBonus sind die Überarbeitungen der digitalen Kompetenzabzeichen, auch bekannt als Badges, fertig geworden.

Künftig können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer digitale Abzeichen auf der Basis von Mozilla Open Badges als Nachweise für folgende Kompetenzen erwerben:

• Sprachkompetenzen
• Teamplay
• Leadership
• Management
• Innovation
• Social Media und
• Interkulturelle Kompetenzen.

Die Teilnehmenden des 2. Durchgangs erhielten auf der Einführungsveranstaltung am 17. März 2016 das Handout mit den einzelnen Beschreibungen, um diese für alle transparent zu machen. Für jede Kompetenz werden 3 Stufen unterschieden:

1 Stern: Grundlagen, die nach Anweisung oder Aufforderung beherrscht werden;
2 Sterne: Weiterführende Kenntnisse, die selbstständig eingebracht werden und
3 Sterne: Expertenkenntnisse, das heißt diejenige oder derjenige ist auch in der Lage, andere in dieser Kompetenz zu schulen bzw. anzuleiten.

Die digitalen Kompetenzabzeichen sollen informelle Fähigkeiten auszeichnen, die ein Hochschul- oder Teilnahmezertifikat nicht abbildet, die aber für künftige Arbeitgeber/innen interessant sein könnten. Außerdem können die Teilnehmenden diese Badges für ihre Online-Reputationen nutzen und mit ihren beruflichen Netzwerken teilen. Bei Bewerbungen können sie darauf verweisen.

Die einzelnen Badges werden von den Coaches verliehen, wenn eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer innerhalb des Durchgangs mit einzelnen Kompetenzen aufgefallen ist bzw. sich den Badge durch besondere Aktivitäten verdient hat. Sie werden ergänzend zu den normalen Teilnahmezertifikaten und Fachmodulzeugnissen von BeuthBonus ausgestellt. Der Badge ist somit eine Auszeichnung für besonderes Engagement und Eigeninitiative.

Als Diplom-Sozialwissenschaftlerin berate und betreue ich unsere Bewerberinnen und Bewerber sowie die Teilnehmenden am Beuth Bonus Programm.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Zur Werkzeugleiste springen