Willkommen bei BeuthBonus+

Ergänzende Qualifizierung für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker

Seit 2013 bietet die Beuth Hochschule eine ergänzende Qualifizierung für zugewanderte Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen im Rahmen des Bundesprogrammes „Integration durch Qualifizierung“, kurz: IQ Netzwerk, an. Im Modellprojekt „Credit Points“ von 2013 bis 2014 konnten sich 25 zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker auf den Einstieg in den Arbeitsmarkt mit Hilfe einer individuellen Qualifizierung erfolgreich vorbereiten. Aus den Erfahrungen wurde die modulare Weiterbildung „BeuthBonus“ von 2015 bis 2018 durchgeführt, bei der sich 82 Hochschulabsolventinnen und -absolventen qualifizierten. Seit 2019 bieten wir nun mit „BeuthBonus+“ eine überarbeitete und erweiterte berufsbegleitende, ergänzende Qualifizierung für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker an, die bis 2021 laufen wird.

Diese umfasst neben speziellen Fachmodulen aus Bachelor- und Masterstudiengängen, Module zu Schlüsselkompetenzen (u.a. Sprach-, Medien-, Bewerbungskompetenzen). Das Projekt „BeuthBonus+“ setzt als Folgeprojekt die überarbeiteten Konzepte von „Credit Points“ und „BeuthBonus“ um.

Feedback der Absolventin Diana Stanica zum Projektteam und den Coaches

Feedback unserer Teilnehmenden (Zusammenfassung)

„Bei anderen Projekten schläft man ein. Bei Ihnen steht die Professionalität im Vordergrund. Beuth Bonus hat mich inspiriert.“

„ … für ihr Engagement, Vitalität und Professionalität, möchte ich mich sehr herzlich bedanken und gebe Ihnen persönlich und das ganze Beuth Bonus Team/Projekt die Note 1A. Ich habe in vielen ähnlichen Maßnahmen teilgenommen und kann ihnen von meiner Sicht versichern, dass das Beuth Bonus Projekt mit einen bemerkenswerten Abstand das beste, effektivste und informativste gut organisierte Trainingsmaßnahme ist, im Vergleich zu allen anderen Maßnahme Trägern die es in Deutschland gibt.“

BeuthBonus+ ist eine ergänzende, ggf. berufsbegleitende Qualifizierung für Akademikerinnen und Akademiker, die einen Hochschulabschluss im Ausland erworben haben, aber:

  • in Deutschland in einem anderen Beruf arbeiten und in den ersten Beruf zurückkehren möchten, und/oder
  • den deutschen Arbeitsmarkt und seine Bewerbungsverfahren kennenlernen möchten, und/oder
  • keine Anerkennung oder Teilanerkennung des Abschlusses in Deutschland erhalten haben und Lücken schließen möchten, und/oder
  • nach einer Auszeit, während der Arbeitslosigkeit oder Elternzeit sich professionell weiterentwickeln oder
  • sich beruflich neu orientieren möchten.

Feedback der Absolventin Diana Stanica zu Inhalten

Wenn Sie sich in einer ähnlichen Lebenslage befinden und Ihre Chancen für den Einstieg als Fachkraft auf dem deutschen Arbeitsmarkt verbessern wollen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung für das Qualifizierungsprogramm “BeuthBonus+“. Alle wichtigen Informationen zum Programm finden Sie Flyer im Überblick.

Feedback der Absolventin Diana Stanica zum Bewerbungscoaching

BeuthBonus bereitet zugewanderte Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen auf den Einstieg in adäquate Jobs in Deutschland vor.

Nach Schätzungen von Arbeitsmarkt- und Branchenexpertinnen und -experten fehlt es in Deutschland an spezialisierten Fachkräften, so dass gute Perspektiven sowohl für gut ausgebildete Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger als auch für Jobwechslerinnen und Jobwechsler bzw. Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger bestehen. Eine erhöhte Nachfrage besteht vor allem nach lernbereiten, sich ständig fortbildenden Spezialistinnen und Spezialisten, die auch außerhalb Berlin und Brandenburgs arbeiten wollen.

Ergreifen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich für das Qualifizierungsprogramm “BeuthBonus+“

Suchen Sie Informationen zu der Anerkennung Ihrer Abschlüsse?

In den fünf wichtigsten Herkunftssprachen von Geflüchteten (Arabisch, Dari, Farsi, Tigrinya und Paschtu) sowie auf Deutsch und Englisch ist ab sofort eine App zur „Anerkennung in Deutschland“ verfügbar (für Android, iOS und Windows-Phone zum Download bereit) unter:
www.anerkennung-in-deutschland.de/app

Zur Werkzeugleiste springen