BeuthBonus Berlin – FLEX

Ergänzungsqualifizierung für zugewanderte Hochschulabsolventinnen und -absolventen

Feedback von der Absolventin Diana Stanica zu den Tagesseminaren

 

Wann?

Dauer und Termine
ab Oktober 2015 bis Ende 2018 (Start jeweils im Januar und Juli)
FLEX dauert 8 Monate.

Unterrichtsform
Blended Learning: Moderne Form des selbstständigen Lernens mit Präsenz- und E-Learning-Elementen, u.a. in Form von Online-Lernmodulen im Lernmanagementsystem Moodle, Selbststudium und Austausch in der Online-Community, Seminaren an der Beuth Hochschule und Webinaren in Online-Konferenzräumen, Skype-Sprechstunden und Coaching-Einheiten.

Bewerbungszeitraum
Ab Mai 2015 kontinuierlich

 

Was?

Module/ Unterrichtsinhalte
Erstberatung, Spracheingangstest und individuell unterstützte Qualifizierungsplanung (1-3 Coaching-Module, 3 Weiterbildungsmodule als Tagesseminare für die Selbstkompetenzen (Soft Skills), 3 fachbezogene Webinare, 1 Fachmodul der Virtuellen Fachhochschule).

Zur Wahl stehen:

Ziel
Eine an der Berufspraxis orientierte Qualifizierung für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker.

 

Wer?

Zielgruppe
Zugewanderte Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen mit ausländischem Hochschulabschluss, die sich auf den Einstieg in hochqualifizierte Jobs in Deutschland vorbereiten wollen. Sie haben einen akademischen Abschluss im Ausland und möglichst erste berufliche Erfahrungen in ihrem Bereich erworben. Dies können Arbeitslose, Arbeitssuchende, Berufstätige, in Familienaufgaben eingebundene, Flüchtlinge und Weiterbildungsinteressierte sein.

Zugang

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Ausland möglichst mit ersten Berufserfahrungen
  • Deutschsprachniveau mindestens B2 (gemäß dem gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen)
  • Bereitschaft und Möglichkeit zu eigenständigem und selbstorganisiertem Lernen (inklusive Online Lernen und dem dafür nötigen Computer- und Internetzugang)
  • Beabsichtigte, beantragte bzw. abgeschlossene Zeugnisbewertung des Hochschulabschlusses von Vorteil

Wo?

Veranstaltungsort
Online im Lernmanagementsystem Moodle und an der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Anbieter/ Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Florian Schindler
Kontakt
Beuth Hochschule für Technik Berlin, University of Applied ScienesBeuth Hochschule für Technik Berlin
Fernstudieninstitut
Luxemburger Str. 10
13353 Berlin
Telefon: (030) 4504-5054
E-Mail: iqnw@beuth-hochschule.de
Internet: http://beuthbonus.beuth-hochschule.de

 

Welche Kosten entstehen?

Förderung
Die Kurs- und Gasthörergebühren werden nach Prüfung der Voraussetzungen vom Förderprogramm IQ übernommen www.netzwerk-iq.de.

sonstige Kostenübernahme
Für die Teilnahme an der Ergänzungsqualifizierung BeuthBonus müssen die Teilnehmenden nur die Anfahrtskosten zu den Präsenzterminen selbst tragen.

Zur Werkzeugleiste springen